Fragst du dich manchmal: wie werde ich glücklich?

 

Wenn du andere Menschen siehst, wie wirken sie auf dich? Glücklich? Und wenn du unter die Fassade blickst… immer noch? Oft sehen wir nur den Schein oder die Maske, die andere erlauben, uns zu sehen.

Und egal, welche Wege andere Menschen gehen, es werden nicht deine sein. Höchstens zum Teil. Vielleicht könnt ihr ein Stück gemeinsam gehen, aber dann sollte doch wieder jeder seinen eigenen Vorlieben nachgehen.

Wir können uns gegenseitig anstecken, inspirieren und auch ein Stück weit glücklich machen. Doch das richtige Glück, das tief sitzende, das allumfassende, das findest du in dir. Auf deinem Weg.

Welcher ist dein Weg zum Glück? 

 

Jeder von uns kommt auf unterschiedlichen Wegen zu seinem eigenen persönlichen Glück. Glücklich zu sein bedeutet für die einen, dass sie ihren Traumjob ausüben können. Für die anderen bedeutet glücklich sein, dass sie einen wundervollen Partner an ihrer Seite haben.

Wieder andere empfinden sich als glücklich, wenn das Leben läuft, wenn sie von einer positiven Situation in die nächste geraten – einfach so.

Einfach so?
Ich glaube, diese Menschen ziehen dieses Gefühl, glücklich zu sein, einfach an. Durch ihre Einstellung, durch ihre Positivität. Durch ihre Liebe zu sich selbst.

Und trotzdem kommt jeder von uns auf unterschiedlichen Wegen dahin. Welcher ist deiner? Eine Kombination?

glücklich_übersicht

Wenn du dieses Bild in A4 als pdf von mir zum herunterladen und ausdrucken bekommen möchtest, melde dich hier an. Du erhältst dann meinen Newsletter, ein hübsches anderes kleines pdf und kannst dieses Bild Wege zum Glück einfach bei mir anfordern. Melde dich hier an:

 

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.

Du willst noch mehr Glück? 

 

Passend dazu startet nächste Woche die Glücksakademie von Jyotima Flak. Die neuen Beiträge kenne ich natürlich noch nicht, aber die bisherigen Glücksakademien waren einfach der Hammer! Auch bei ihrem Live-Glücks-Event im Oktober letzten Jahres war ich dabei und trage seitdem immer noch mein tolles Glücksgefühl in mir :-)

Wenn du dieses Mal dabei sein möchtest, klick auf das Bild und melde dich gleich hier* an:

 

glücklich_glücksakademie

 

* Das ist ein Promo-Link. Die Konferenz ist kostenlos. Wenn du einzelne Beiträge verpasst oder so begeistert bist, dass du im Anschluss alle Beiträge zum immer-wieder-reinhören haben möchtest, kannst du dir das Paket herunterladen – und ich bekomme dann eine kleine Provision. Der Preis erhöht sich dadurch für dich natürlich nicht!

 

 

Wie werde ich glücklich?
Tagged on:         

4 thoughts on “Wie werde ich glücklich?

  • Hi Martje,

    ich glaube was wirklich glücklich macht sind nicht die einzelnen „Erfolge“ wie der Traumberuf oder der Traumpartner. Ich glaube das ist die Häufung von vielen kleinen Dingen und natürlich, ob wir sie zu schätzen wissen. Dankbarkeit ist in meinen Augen eine extrem wichtige Zutat zum Glück.

    Obwohl es gewisse Dinge gibt, die nachweislich jeden Menschen glücklicher machen, muss wohl jeder für sich selbst heraus finden, wie und womit er/sie am glücklichsten ist und damit den eigenen Weg zum Glück finden, wie du schön beschrieben hast. Danke für diese Erinnerung daran!

    Alles Liebe,
    Tina

    1. Hallo Tina,
      danke für deinen Kommentar! Dankbarkeit ist ein wichtiger Faktor, das denke ich auch. Wir tendieren manchmal dazu, die positiven Dinge als gegeben hinzunehmen und uns über die „negativen“ Dinge zu ärgern. Beispiel Autounfall: seit 20 Jahren fahre ich Auto, zweimal hat mich jemand angefahren (andersrum zum Glück noch nicht..) Statt mich über die zwei Unfälle zu ärgern, könnte ich mal nachrechnen, wie viele tausende Kilometer ich gefahren bin, ohne dass mich jemand in einen Unfall verwickelt hat… 😉
      Ich wünsche dir ganz viele kleine Glücksmomente auf deinem Weg zum Glück!
      Liebe Grüße
      Martje

  • Ich hätte gerne ein neues Jahr! Das letzte Jahr war nur Mist. Dieses Jahr fing es auch nicht viel anders an. Die Details erspare ich lieber. Überall Chaos, Verunglimpfung, Lüge, Streß, Druck, exestielles usw. So, wie werde ich nun glücklich?

    Dein letzter Newsletter bekam ich einen Schrecken. Ich dachte, ich werde hier rausgeschmissen! Heute ist ein doofer Tag. Endlich ein Tag Urlaub, nur Ärger! Ich ess nun glücklich machende Schokolade, besäuf mich mit Kaffee und geh ins Bett! Gute Nacht!

    1. Liebe Sylvia,
      ich will dich auf keinen Fall rausschmeißen! Ich möchte die Menschen erreichen, die mit meinen Worten auch etwas anfangen können :-)
      Ich wünsche dir, dass Schokolade und Kaffee geholfen haben und du in einen neuen frischen Tag starten konntest, der dir weniger Chaos und viel mehr Licht bringt!
      Alles Liebe,
      Martje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *